Flagge - in französischer SpracheFlagge - in englischer SpracheFlagge - in deutscher Sprache

Glossar von Finanzbegriffen - Buchstabe R

  • Rating

    Tags:  Bewertung und Preisbildung Wertpapieremissionen

    Als Rating bezeichnet man die von Ratingagenturen durchgeführte, bonitätsmäßige Einstufung von Emittenten und Geld- oder Kapitalmarkttiteln mit Hilfe einer Bewertungsskala.

     lesen


  • Ratingagentur

    Tags:  Finanzmärkte Marktteilnehmer

    Eine Ratingagentur ist ein unabhängiges Unternehmen das die Fähigkeit eines Emittenten von Geld- und Kapitalmarktpapieren beurteilt, seine aus der Emission entstehenden finanziellen Verpflichtungen (Zinszahlungen, Rückzahlung) vollständig und termingerecht zu erfüllen. Diese Beurteilung findet in der Benotung, auch Rating genannt, Niederschlag.

     lesen


  • Ratingskala

    Tags:  Bewertung und Preisbildung Zinsinstrumente

    Eine Ratingskala ist eine tabellarische Aufstellung der verschiedenen Bonitätsnoten im Bewertungssystem einer Ratingagentur. Die Noten sind in absteigender Reihenfolge aufgeführt und repräsentieren jeweils eine Bewertungsstufe des Kreditrisikos, nach dem die Agentur Verbindlichkeiten und Schuldner bewertet.

     lesen


  • RD

    Tags:  Corporate Actions Konzept

    Siehe   


  • Realzins

    Tags:  Konzept Zeitwert des Geldes

    Siehe   


  • Realzinssatz

    Tags:  Konzept Zeitwert des Geldes

    Der Realzinssatz einer Investition entspricht dem Nominalzinssatz, von dem die Auswirkung der Inflation herausgerechnet wurde.

     lesen


  • Record Date

    Tags:  Corporate Actions Konzept

    Siehe   


  • REGIS-TR

    Tags:  Informationsdatenbanken Überwachung und Regulierung

    REGIS-TR ist ein zentrales Transaktionsregister für Derivatetransaktionen mit Sitz in Luxemburg. Es ist ein Gemeinschaftsprojekt von Clearstream und Iberclear BME (Bolsas y Mercados Españoles).

     lesen


  • Rein Brief

    Tags:  Finanzinstrumente Notierung

    Ausdrücklicher Hinweis eines Börsenmaklers, dass für das betreffende Wertpapier ausschliesslich ein Angebot, aber keine Nachfrage vorliegt.

     lesen


  • Rein Geld

    Tags:  Finanzinstrumente Notierung

    Ausdrücklicher Hinweis eines Börsenmaklers, dass für das betreffende Wertpapier ausschliesslich Nachfrage, aber kein Angebot vorliegt.

     lesen


  • Rendite

    Tags:  Bewertung und Preisbildung Zinsmärkte

    Die Rendite einer Anleihe misst deren Rentabilität, das heißt wieviel Ertrag die Anleihe ihrem Besitzer während ihrer Laufzeit einbringt.

     lesen


  • Repo

    Tags:  Finanzinstrumente Geldmarktinstrumente

    Siehe   


  • Repurchase Agreement

    Tags:  Finanzinstrumente Geldmarktinstrumente

    Vertrag über den Verkauf von Wertpapieren, verbunden mit dem gleichzeitigen Vereinbarung über Rückkauf gleicher Wertpapiere zu einem zukünftigen, bestimmten oder unbestimmten Termin.

     lesen


  • Risikoaufschlag

    Tags:  Anlagen Konzept

    Siehe   


  • risikofreier Zinssatz

    Tags:  Bewertung und Preisbildung Zinsmärkte

    Als risikofreie Zinssatz bezeichnet man die Rendite einer Geldanlage, bei der kein Ausfallrisiko bezüglich Zinsen und Rückzahlung besteht.

     lesen


  • risikoloser Zinssatz

    Tags:  Bewertung und Preisbildung Zinsmärkte

    Siehe   


  • Risikoprämie

    Tags:  Anlagen Konzept

    Als Risikoprämie bezeichnet man den Renditeaufschlag, den eine als riskant eingestufte Anlage in Vergleich zu einer als risikolos geltenden Anlage bei sonst gleichen Anlagebedingungen bietet. Je höher das Risiko, desto höher auch die Risikoprämie.

     lesen


  • Roll-over

    Tags:  Derivate Markttransaktionen

    Mit dem Begriff Roll-over bezeichnet man den Übertrag einer offenen Position in einem fällig werdenden Kontraktmonat eines Terminkontrakts auf eine identische Position desselben Terminkontraktes im darauf folgenden Kontraktmonat.

     lesen


Haben Sie eine Definition, die Sie suchten, nicht gefunden ? Dann bitte hier melden und wir werden sie so bald wie möglich ins Glossar aufnehmen.